Samstag, 27. September 2014, 19:30 Uhr
Theater im Kurgastzentrum

FRANZ SCHUBERT
Sinfonie h-Moll, D. 759 “Unvollendete”

HENRI TOMASI
Konzert für Posaune und Orchester

ROBERT SCHUMANN
Sinfonie Nr. 4 d-Moll, op. 120

Thomas Horch, Posaune
Dirigent: Wolf-Michael Storz

 

Schuberts fast testamentarisches Fragment von über die Welt hinausweisender Tiefe, Schumanns vierte Sinfonie im Zwiespalt zwischen Zeit und Zahl und die Rarität eines Konzertes für Posaune: Übliche Denkmuster, beliebte Erwartungshaltungen und pauschale Beurteilungen greifen hier nicht: Nur wer auslässt, wird erfahren.

*  Hier können Sie Ihre Karten online bestellen.


Abokonzert_No4_2014

 

“Auslassen-Können” ist auch eine Form künstlerischer Begabung.

 

Schubert kann seine h-Moll-Sinfonie nicht vollenden, Schumann braucht zehn Jahre, um sich zur Endfassung seiner “Vierten” durchzuringen. Doch Gelassenheit schafft Reife. Beide Werke strahlen Ruhe und Sicherheit aus und rahmen in würdiger Weise Tomasis Solokonzert.

Thomas Horch interpretiert sein Posaunenkonzert, eines der raren Werke für dieses anspruchsvolle Instrument. Sinfonische Tiefe und instrumentale Eleganz ergänzen sich im vierten Philharmonischen Konzert zu einem musikalischen Erlebnis besonderer Art: Zwei berühmte Sinfonien und ein wahrhaft ausgefallenes Solistenkonzert garantieren einen wahrhaft romantischen Abend. Franz Schubert gilt mit Ludwig van Beethoven als Wegbereiter der romantischen Klassik und damit auch für die Melodik Robert Schumanns. Zwischen Dramatik und Entspannung, Wucht und Leichtigkeit entfaltet sich ein breites Spektrum orchestraler Instrumentationskunst, tiefer Emotion und melodischer Farbigkeit.

Thomas-Horch

THOMAS HORCH

Virtuos und mit reichem Tonumfang, warm und strahlend zugleich präsentiert sich die Posaune als ideales Soloinstrument. Mit Thomas Horch ist ein vielfach gefragter Solist in Bad Reichenhall zu Gast, der nicht nur bei den bedeutendsten Orchestern weltweite Anerkennung genießt, sondern bereits in jungen Jahren Maßstäbe in seinem Fach setzte.
 

abschluss

Menü