ABO #3 – #liebe&LICHT

FR 12. MAI, 19:30 UHR

Die bekannteste Liebesgeschichte aller Zeiten

Tschaikowski widmete sich der bekanntesten Liebesgeschichte aller Zeiten und komponierte ein absolut ebenbürtiges Meisterwerk, das die junge, unsterbliche Liebe Romeo und Julias sowie ihre Verzweiflung und ihren Verlust perfekt verkörpert. Landsmann Sergei Rachmaninoff nahm ein einfaches Thema von Niccolò Paganini und schuf ein quecksilbriges, leidenschaftliches Konzert für Klavier und Orchester. Und aus den bekanntesten vier Tönen der Musikgeschichte entspringt eine Sinfonie, die die Verwandlung vom Dunkeln ins Licht darstellt.

Programm

PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI
Romeo und Julia, Fantasie-Ouvertüre

SERGEI RACHMANINOFF
Rhapsodie über ein Thema von Paganini, op. 43 (1934)

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Sinfonie Nr. 5 in c-Moll, op. 67

Konzert – Termin

12. MAI – 19.30

THEATER BAD REICHENHALL

Karten online kaufen

Nach dem Klick auf den Link werden Sie zu dem
Ticketverkaufssystem Vibus weitergeleitet.

Restkarten ggf. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn am Veranstaltungsort

EINFÜHRUNG

Erfahren Sie Hintergründe und Details zu den Werken des Abends. EINFÜHRUNGSVORTRAG zum Konzert mit Dr. Stephan Höllwerth vor dem Abonnementkonzert um 18:45 Uhr im Raum Hochstaufen.

Aus dem Youtube Universum

DER SOLIST DES ABENDS

Ioan-Dragoş Dimitriu

1991 in Brasov geboren, gab er 2011 sein internationales Debüt in der Berliner Philharmonie mit Beethovens „Imperial“ -Konzert Nr. 5. Am 5. Dezember 2018 sang er zum ersten Mal mit dem Orchester im Konzerthaus Wien und spielte Rhapsody in Blue von Gershwin.

Er begann im Alter von 6 Jahren mit dem Klavierstudium bei der Lehrerin Viorica Burcica und dann bei der Lehrerin Francisca Lupu an der Brasov Art High School. 2010 trat er in die Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien ein, wo er unter der Leitung von Martin Hughes und anschließend bei Stefan Arnold arbeitete. Als Solopianist oder in Kammerensembles hat er über 25 1. Preise bei internationalen Wettbewerben gewonnen.

In den letzten Jahren hat sich Dragos zum Ziel gesetzt, Künstler und Kunst von guter Qualität unter Musikern seiner Zeit zu unterstützen, und das Aegeria Artists Management in Wien und Transylvanian International gegründet. Klavierwettbewerb in Brasov, der bisher 100 Pianisten aus aller Welt nach Brasov gebracht hat. 2019 gründete er zusammen mit der Pianistin Horia Mihail das TAMTAM Festival in Brasov, bei dem über 400 Künstler in drei Tagen auf den 7 Freiluftbühnen in über 100 auftraten Veranstaltungen. Ab März 2020 gründeten die beiden außerdem ScenaVirtualaTAMTAM .

Ioan-Dragoş Dimitriu, Klavier
Bad Reichenhaller Philharmoniker
Dirigent: Daniel Spaw